Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund droht nach seinem Verweis auf die Tribüne beim 3:2 des BVB beim 1. FC Köln eine Sperre.

Der Kontrollausschuss des DFB hat Klopp zu einer schriftlichen Stellungnahme aufgefordert.

Klopp war wegen Meckerns von Schiedsrichter Florian Meyer auf die Tribüne verwiesen worden. Der 42-Jährige gilt als "Wiederholungstäter".

In der vergangenen Saison musste Klopp nach einer unsportlichen Attacke gegen Referee Jochen Drees beim 1:2 gegen den Hamburger SV 12.000 Euro Strafe zahlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel