Berater Silvano Martina vom Wolfsburger Stümer Edin Dzeko hat eine Klausel im Vertrag des Bosniers, die einen Wechsel für die Ablöse von 40 Millionen Euro zum Saisonende ermöglicht, bestätigt.

"Er hat die 40-Millionen-Klausel, aber für Dzeko ist es zu früh über einen Wechsel zu sprechen", wird Martina in italienischen Medien zitiert.

Zuletzt hatten mehrere Spitzenklubs ihre Fühler nach dem Angreifer ausgestreckt. Darunter angeblich Arsenal, ManUnited, der FC Chelsea und der AC Mailand.

Der VfL hatte eine Freigabe jedoch immer verweigert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel