Schalke 04 wird auch sein nächstes Heimspiel am Samstag gegen 1899 Hoffenheim mit einem Dachschaden bestreiten müssen.

Die Dachmembran der Schalker Arena, die vor gut einer Woche wegen der anhaltenden Minustemperaturen eingerissen war, wird voraussichtlich erst zum übernächsten Heimspiel der Königsblauen am 14. Februar gegen den 1. FC Köln repariert sein.

Schalke hatte schon zum Rückrundenauftakt gegen den 1. FC Nürnberg (1:0) mit teilweise offenem Verdeck gespielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel