Hannover 96 muss beim Debüt von Trainer Mirko Slomka am Samstag beim FSV Mainz 05 auf Mittelfeldspieler Constant Djakpa verzichten.

Der Ivorer leidet an einer Sehnenreizung im Oberschenkel. Neben zahlreichen Langzeitverletzten um Djakpas Landsmann Didier Ya Konan steht den Niedersachsen auch Christian Schulz nicht zur Verfügung. Der Mittelfeldspieler ist gelbgesperrt.

Dafür könnte Innenverteidiger Karim Haggui die Mannschaft kurzfristig verstärken. Nach dem Ausscheiden der tunesischen Nationalmannschaft beim Afrika-Cup in Angola soll der 26-Jährige am Samstagmorgen in Frankfurt zum Team stoßen.

Nach Angaben von Slomka kommt Haggui aufgrund der Reisestrapazen aber nicht für die Startelf der seit sieben Spielen sieglosen Hannoveraner in Frage.

Zudem wurde am Freitag bekannt, dass Sportdirektor Jörg Schmadtke bei den Spielen seiner Mannschaft nicht mehr wie bisher auf der 96-Bank sitzen wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel