Der Brasilianer Rafinha vom FC Schalke 04 steht laut "Bild" kurz vor einem Wechsel zum deutschen Meister VfL Wolfsburg.

Der Rechtsverteidiger, der bereits im vergangenen Sommer Wechselabsichten geäußert hatte, soll angeblich rund 14 Millionen Euro Ablöse kosten.

"Wir sind in Gesprächen, aber es gibt noch keinen Vollzug", sagte Wolfsburgs Pressesprecher Gerd Voss.

Schalkes Trainer und Manager Felix Magath wollte vor dem Auswärtsspiel am Samstag beim VfL Bochum einen Transfer allerdings nicht bestätigen. Es sei nicht klar, ob er überhaupt wechsele, sagte Magath dem "WDR".

Bei "Liga total" wurde der Schalker Coach noch deutlicher:

"Da ist gar kein Wahrheitsgehalt drin. Wir hatten ja vor einem halben Jahr schon einmal die Situation, dass irgendwer wusste, dass Rafinha nach Bayern wechselt - und das war auch während der Partie am Samstagnachmittag. Jetzt hat sich wohl ein Spaßvogel gedacht, er macht dasselbe - nur mit einem anderen Verein."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel