Dank Geburtstagskind Arjen Robben ist Rekordmeister Bayern München an die Tabellenspitze der Bundesliga gestürmt.

Der Niederländer erzielte beim 3:2 (2: 1) im Nord-Süd-Schlager bei Werder Bremen den Siegtreffer und sorgte so für den achten Pflichtspielerfolg der Bayern in Serie.

Die Münchener schoben sich zumindest für gut 24 Stunden auf den ersten Rang des Klassements vor.

Am Sonntag kann Bayer Leverkusen durch einen Erfolg bei 1899 Hoffenheim jedoch wieder die Spitze der Tabelle übernehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel