Eine angebliche Rückkehr von Angreifer Robert Vittek zum abstiegsbedrohten Bundesligisten 1. FC Nürnberg ist nach Aussage von Sportdirektor Martin Bader "kein Thema".

Allein schon aus wirtschaftlichen Gründen sei ein Transfer nicht machbar, sagte er am Montag. Die französischen Sportzeitung "L'Equipe" hatte zuvor berichtet, der Slowake wolle den OSC Lille verlassen.

Vittek war zu Saisonbeginn 2008/2009 für vier Millionen Euro zum französischen Erstligisten gewechselt, hat dort aber keinen Stammplatz mehr. Sein Vertrag läuft noch bis 2012.

In seiner Zeit beim Club (2003 bis 2008) hatte er an der Seite seines Landsmannes Marek Mintal 36 Tore in 124 Spielen erzielt. Dagegen wird am Dienstag Mickael Tavares beim Club vorgestellt.

Der Mittelfeldspieler von den Kapverdischen Inseln wurde bis zum Saisonende auf Leihbasis vom Hamburger SV verpflichtet. Weitere Zugänge wollte Bader nicht ausschließen: `Wir halten natürlich die Augen offen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel