Franck Ribery von Bayern München hat nach mehr als dreimonatiger Verletzungspause erstmals wieder ein Spiel von Beginn an bestritten.

Der Franzose kam am Dienstag in einem Testspiel zwischen einer "B-Mannschaft" des deutschen Rekordmeisters und dem Drittligisten FC Ingolstadt 61 Minuten lang zum Einsatz.

Die Begegnung auf dem Klubgelände des FC Bayern, bei dem Trainer Louis van Gaal Reservisten der Profi- sowie Spieler der eigenen Drittliga-Mannschaft einsetzte, endete 2:0 (0:0). Beide Treffer erzielte Angreifer Deniz Yilmaz (55./87.) vom FC Bayern II.

Ribery hatte seit dem 0:0 in der Bundesliga gegen den 1. FC Köln am 3. Oktober 2009 bis zu seinem 21-minütigem Einsatz am vergangenen Samstag bei Werder Bremen (3:2) pausiert. Zunächst musste er erneut wegen einer Verletzung an der Patellasehne aussetzen, in der Rückrunde fehlte er zunächst wegen einer Nagelbettentzündung an beiden großen Zehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel