Stürmer Rob Friend steht nach seiner Fußverletzung vor seinem Comeback bei Borussia Mönchengladbach.

Der Kanadier, der wegen einer Risswunde an der linken Ferse in den ersten beiden Rückrundenspielen gegen den VfL Bochum (1:2) und bei Hertha BSC Berlin (0:0) gefehlt hatte, ist wieder ins Training eingestiegen.

Trainer Michael Frontzeck rechnet beim Heimspiel am Samstag gegen Werder Bremen wieder mit Friend. "Wenn er das Abschlusstraining am Freitag gut übersteht, wird er in den Kader zurückkehren", sagte der Gladbach-Coach.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel