Der VfL Wolfsburg hat den Brasilianer Rever von Gremio Porto Alegre verpflichtet. Der Innenverteidiger unterschrieb am Donnerstagabend einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

In den nächsten zwei bis drei Wochen wird Rever den Wolfsburgern jedoch noch nicht zur Verfügung stehen. Er hatte sich in einem Spiel am vergangenen Sonntag in Brasilien die Mittelhand gebrochen.

Den VfL verlassen wird dagegen der portugiesische Nationalspieler Ricardo Costa (28), der zum französischen Tabellendritten OSC Lille wechselt. Er absolvierte am Donnerstagnachmittag seine letzte Trainingseinheit in Wolfsburg. Sein im Sommer auslaufender Vertrag wurde vorzeitig aufgelöst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel