Mitten in der sportlichen Krise wird Thomas Schaaf eine große Ehre zuteil: Der aktuelle Cheftrainer wird wie sein langjähriger Coach Otto Rehhagel und vier weitere verdiente Personen Ehrenmitglied des Bundesligisten Werder Bremen.

Dies gab der Klub, der in diesen Tagen wegen seines 111. Geburtstags zahlreiche Feierlichkeiten begehen wird, bekannt. Schaaf und Rehhagel wurden als die "beiden erfolgreichsten Trainer der Vereinsgeschichte" geadelt. Zudem werden aus dem Fußball-Bereich der langjährige Co-Trainer Karlheinz Kamp, der langjährige Manager und aktuelle Aufsichtsrats-Vorsitzende Willi Lemke und Manfred Müller, bis Januar Geschäftsführer Marketing und Management zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Zudem wird der Leichtathlet Karl Kluge, der in den 40ern und 50er Jahren mehrere Titel sammelte, in diesen Stand erhoben. `Natürlich hatten wir sportlich schon bessere Tage, aber diese Feierlichkeiten zum 111. Geburtstag muss man davon abtrennen", sagte Schaaf:

"Wenn ein Verein über so einen Zeitraum sich so außergewöhnlich und besonders entwickelt hat, wenn er wie Werder in einer Stadt so verankert ist, wenn die Menschen diesen Verein so leben wie hier, dann muss man sich die Zeit nehmen, um das hervorzuheben."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel