Bayern München wird wohl auch beim VfL Wolfsburg am Samstag zunächst auf seinen Superstar Franck Ribery verzichten.

"Ribery wird immer fitter, weil er immer eine Woche mehr in seinen Beinen hat. Aber ich muss ihn auch in eine funktionierende Mannschaft integrieren. Das ist schwierig, weil ich das in einem Ligaspiel tun muss und nicht in der Vorbereitung tun konnte", sagte Trainer Louis van Gaal über den Franzosen.

Angesichts der Bayern-Serie von zuletzt neun Pflichtspielsiegen in Folge sei es für jeden Ersatzspieler schwierig, in die Startelf zu rücken, ergänzte van Gaal - auch für Ribery.

Grundsätzlich denke er, fuhr der Niederländer fort, "dass wir mit Ribery stärker sind. Aber mein Ziel ist es, die momentan beste Mannschaft aufzustellen." Und dazu gehöre Ribery derzeit (noch) nicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel