Der Karlsruher SC hat erstmals seit elfeinhalb Jahren wieder bei Arminia Bielefeld gewonnen und befindet sich weiter auf dem Vormarsch.

Die Mannschaft von Trainer Edmund Becker setzte sich zum Auftakt des 7. Spieltages mit 2:1 auf der "Alm" durch und verbesserte sich mit 9 Punkten zumindest vorübergehend vor den FC Bayern München auf Platz 9.

Massimilian Porcello brachte den KSC gegen seinen Ex-Klub in Führung. Für die Vorentscheidung sorgte Sebastian Freis in der 52. Minute. Der Anschlusstreffer von Nico Herzig (86.) kam zu spät.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel