1899 Hoffenheim geht mit großen Personalproblemen ins Viertelfinale des DFB-Pokals bei Titelverteidiger Werder Bremen.

Sicher ist, dass Nationalspieler Andreas Beck (Innenbandriss im Knie) sowie die beiden Stürmer Chinedu Obasi (Sprunggelenkverletzung) und Demba Ba (Muskelfaserriss im Oberschenkel) ausfallen.

Zudem ist der Einsatz von Timo Hildebrand (muskuläre Probleme) ebenso fraglich wie das Mitwirken der beiden Innenverteidiger Marvin Compper (Sprunggelenkproblme) und Josip Simunic (Wadenzerrung).

"Auf Grund der personellen Situation sind wir klarer Außenseiter", sagte Trainer Ralf Rangnick: "Wir können nur auf eine Sensation hoffen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel