Der FSV Mainz 05 bangt vor dem Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Hertha BSC Berlin am Samstag um den Einsatz seiner Mittelfeldspieler Andreas Ivanschitz und Jan Simak.

Der Österreicher Ivanschitz konnte am Donnerstag wegen eines grippalen Infekts nicht trainieren. Der Tscheche Simak nimmt nach seiner Adduktorenverletzung zwar wieder an den Übungseinheiten teil, ist aber noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. "Das braucht noch Zeit, da müssen wir Geduld haben", meinte FSV-Trainer Thomas Tuchel.

Dem Coach fehlt in Berlin Kapitän Tim Hoogland, der nach seiner Operation am Außenmeniskus in dieser Woche wohl lange ausfällt. Dagegen ist Verteidiger Florian Heller nach seinem Ende Januar erlittenen Bruch des Augenhöhlenbodens wieder eine Option.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel