Das Loch im Dach der Schalker Arena ist wieder geschlossen. Im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den 1. FC Köln werden die Zuschauer wieder komplett im Trockenen sitzen, nachdem während der Woche die Lücke über dem Oberrang der Haupttribüne wie geplant repariert werden konnte.

Am 13. Januar waren aufgrund des Dauerfrosts zwei der empfindlichen Membranen im Dach des Stadions gerissen. Die letzten beiden Heimspiele gegen den 1. FC Nürnberg und 1899 Hoffenheim hatten die Gelsenkirchener mit teils offenem Verdeck absolviert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel