Der VfL Bochum muss im Auswärtsspiel beim FSV Mainz ohne seinen defensiven Mittelfeldmann Milos Maric auskommen.

Der Serbe, der erst in der Winterpause zum VfL gekommen war, plagt sich mit Leistenproblemen und wird daher von Trainer Heiko Herrlich geschont. "Momentan hat es keinen Zweck. Er ist für uns im Heimspiel gegen Nürnberg wichtiger", sagte Herrlich.

Dagegen wird Mergim Mavraj trotz eines gebrochenen kleinen Fingers an der linken Hand spielen. Der Innenverteidiger wird eine Spezialschiene tragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel