Nationalspieler Aaron Hunt wird seinen Vertrag bei Werder Bremen um vier Jahre bis zum 30. Juni 2014 verlängern.

Nach wochenlangen Verhandlungen haben sich der offensive Mittelfeldspieler und der deutsche Pokalsieger auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. "Es ist alles klar, ich muss nur noch unterschreiben", erklärte Hunt.

Der 23-Jährige, der am Ende der Saison ablösefrei wäre, hatte zahlreiche Angebote von anderen Vereinen. Unter anderem war auch Nordrivale Hamburger SV interessiert. Hunt erklärte jedoch, ausschließlich mit Werder verhandelt zu haben.

Der Vertrag soll unterschrieben werden, wenn sein Berater Karlheinz Förster in Bremen eintrifft. Der Ex-Nationalspieler war zuletzt in Frankreich unterwegs.

Hunt bestritt sein erstes Bundesligaspiel bereits mit 18 Jahren. Inzwischen hat der 23-Jährige bereits 99 Partien in der ersten Liga absolviert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel