Der italienische Rekordmeister Juventus Turin soll Interesse an Kevin Kuranyi haben und schon Verhandlungen mit dem Stürmer des Bundesligisten Schalke 04 aufgenommen haben.

Nach Informationen der Sporttageszeitung "Tuttosport" soll sich Juves Sportdirektor Alessio Secco in der vergangenen Woche mit Kuranyis Manager Roger Wittmann in Mailand getroffen haben. Die Gespräche seien in einer fortgeschrittenen Phase.

Demnach will Juventus Kuranyi für drei Jahre verpflichten. Der 28-Jährige soll in Turin drei Millionen Euro netto pro Saison verdienen. Um Kuranyi zu finanzieren, soll Juve bereit sein, sich von einigen Spielern zu trennen.

Unter anderem wollen die Turiner ab der kommenden Spielzeit angeblich auf den Franzosen David Trezeguet verzichten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel