Borussia Mönchengladbach kann am Samstag im Borussen-Duell der Bundesliga in Dortmund auf Marco Reus zurückgreifen.

Der Mittelfeldspieler hat seine am vorigen Samstag beim 1:1 gegen den SC Freiburg erlittene Innenbanddehnung auskuriert.

Wegen dieser Verletzung hatte Reus seine Teilnahme am EM-Qualifikationsspiel der U21 am Dienstag in Magdeburg abgesagt. Reus war erstmals für die U21 eingeladen worden.

Das Spiel in Dortmund ist für den 20-Jährigen kein Spiel wie jedes andere. In der Jugend spielte Reus noch beim BVB.

Gemeinsam mit seinem Freund Kevin Großkreutz, der jetzt in Dortmund aktiv ist, spielte er in der vorigen Saison noch beim Zweitligisten Rot Weiss Ahlen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel