Bundesligist Hamburger SV muss am Samstag gegen Schlusslicht Hertha BSC ohne Angreifer Marcus Berg auskommen.

Der Schwede falle wegen einer Grippe aus, teilte der HSV am Freitag mit.

Damit steigen die Chancen für Stürmerstar Ruud van Nistelrooy erstmals vor heimischem Publikum in der Liga von Beginn an aufzulaufen.

Der Niederländer hat seine Oberschenkelprobleme auskuriert.

Trainer Bruno Labbadia kann auch auf die zuletzt angeschlagenen Marcell Jansen (Grippe), Frank Rost (Ellenbogenprellung) und Mladen Petric (Bänderanriss im Sprunggelenk) zurückgreifen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel