Hamburgs Maxim Choupo-Moting bleibt das Pech treu: Nachdem der Angreifer sich nach einer schweren Knie-Verletzung gerade erst auf dem Trainingsplatz zurückgemeldet hatte, erlitt er nun prompt einen bitteren Rückschlag.

Der 19-Jährige zog sich einen Außenmeniskusriss zu und wird deshalb bereits am Mittwoch in Augsburg erneut operiert.

"Das ist schon bitter für mich, aber ich kann es ja leider nicht ändern", so Choupo-Moting auf der Homepage der Hanseaten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel