Schalke 04 hat zum Auftakt des 26. Bundesliga-Spieltags zumindest bis zum Samstag die Tabellenführung übernommen. Die Königsblauen bezwangen den VfB Stuttgart mit 2:1.

Nach einer ersten Halbzeit mit wenigen Chancen legte Schalke nach dem Wiederanpfiff los wie die Feuerwehr: Nach nur 47 Sekunden markierte Edu die 1:0-Führung für die Knappen.

Stuttgarts Tasci, der die Schalker Führung durch eine verunglückte Rettungsaktion begünstigt hatte, gab in der 50. Minute nach einem Freistoß aber die passende Antwort und nickte zum Ausgleich ein.

Fünf Minuten später misslang den Schwaben eine Abseitsfalle kolossal. Westermann war im Strafraum mutterseelenallein und bediente Kuranyi in der Mitte. Der Stürmer musste nur noch einschieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel