Der SV Werder Bremen muss in der Bundesliga-Begegnung gegen die TSG Hoffenheim auf Nationalspieler Mesut Özil verzichten.

Özil laboriert seit dem Europa-League Spiel in Valencia an Rückenproblemen.

Wie lange Özil ausfällt ließ Werder-Coach Thomas Schaaf offen. Für den Mittelfeldregisseur könnte Philipp Bargfrede in die Startformation rücken.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel