Aristide Bance vom FSV Mainz 05 wurde vom DFB-Sportgericht wegen einer Tätlichkeit im Spiel gegen Köln mit einer Sperre von drei Spielen belegt.

Bance war in der Begegnung zwischen dem FSV Mainz 05 und dem 1. FC Köln in der 27. Minute nach einem Ellbogencheck gegen den Kölner Verteidiger Pedro Geromel von Schiedsrichter Marco Fritz des Feldes verwiesen worden.

Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, Bance wird seinem Verein damit schon in der nächsten Partie beim SC Freiburg fehlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel