Manager Michael Preetz von Hertha BSC Berlin hält zumindest bis zum Wochenende an Trainer Friedhelm Funkel fest.

"Wir planen jetzt das Spiel gegen den VfL Wolfsburg. Friedhelm Funkel ist unser Trainer und er sitzt auch gegen Wolfsburg auf der Bank", sagte Preetz vor dem Spiel beim Deutschen Meister (Sonntag, 17.30 Uhr/live bei LIGA total!).

"Der Trainer erreicht die Mannschaft. Wir haben das gegen Nürnberg und beim HSV gesehen. Wir sehen aber auch, dass wir die Ergebnisse nicht haben", sagte der Berliner Geschäftsführer angesichts der schlechten Bilanz Funkels, der mit dem Bundesliga-Schlusslicht in 19 Spielen nur 12 Punkte holte.

Zuletzt wurde in den Berliner Medien vermehrt über eine Ablösungvon Funkel spekuliert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel