Ohne Stürmer Albert Bunjaku muss der 1. FC Nürnberg am Samstag im Punktspiel gegen 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr/live bei LIGA total!) auskommen.

Der Schweizer erlitt im Training einen Muskelfaserriss im Oberschenkel.

Nürnbergs Trainer Dieter Hecking hofft allerdings, den 26-Jährigen in der kommenden Woche bei Werder Bremen wieder einsetzen zu können. Gegen Hoffenheim rückt voraussichtlich Mike Frantz für Bunjaku in die Anfangsformation der Franken.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel