Der 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach haben den 27. Bundesliga-Spieltags mit einem Geduldsspiel eingeleitet.

Mit dem 1:1 setzten sowohl Gladbach als auch Köln ihre Sieglos-Serien fort. während Köln seit nunmehr sieben Spielen auf einen Sieg wartet, war es für Gladbach das fünfte Spiel in Folge ohne Sieg.Zunächst verzögerte sich der Anpfiff um zehn Minuten, ehe eine Halbzeit lang so gut wie nichts passierte.

Nach dem Seitenwechsel fasste sich Gladbachs Marco Reus ein Herz und schloss einen Sololauf über den halben Platz mit dem einzigen Gladbacher Treffer ab. Maniche stellte mit einem schönen Schuss schließlich den Endstand her.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel