Das Berliner Olympiastadion wird auch nach den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 keine reine Fußball-Arena werden.

"Wir bekennen uns zur Leichtathletik und werden, obwohl wir Hertha lieben, die schöne blaue Laufbahn nicht rausreißen", stellte Klaus Wowereit klar.

Weiter schloss der Bürgermeister eine Beteiligung der Stadt am Neubau einer Arena kategorisch aus: "Wenn Hertha genügend Geld hat, weil sie sportlich so erfolgreich sind, können sie sich gern ein eigenes Stadion bauen. Staatliches Geld wird es dafür aber nicht geben."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel