Dank einer Gala-Vorstellung von Theofanis Gekas hat sich Tabellenschlusslicht Hertha BSC Berlin eindrucksvoll im Abstiegskampf zurückgemeldet.

Der frühere Torschützenkönig avancierte beim 5:1 (3:1)-Triumph beim desolaten VfL Wolfsburg mit einem Dreierpack zum Matchwinner.

Vor 29.353 Zuschauern sorgten zweimal Gekas (6. und 26.) und Adrian Ramos (8.) früh für eine 3:0-Führung der Berliner. Die Wolfsburger kamen zwischenzeitlich durch den kurz zuvor eingewechselten Grafite heran (36.), doch Gekas (63.) und erneut Ramos (84.) sorgten in der zweiten Halbzeit für die endgültige Entscheidung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel