Hannover 96 muss im Abstiegskampf in den kommenden Wochen auf zwei Leistungsträger verzichten. Mittelfeld-Regisseur Elson und Stürmer Arouna Kone fallen mit Knieproblemen für unbestimmte Zeit aus.

Beide wurden erst in der Winterpause verpflichtet, um den Niedersachsen im Kampf um den Klassenerhalt zu helfen.

Kone musste beim Punktspiel in Stuttgart (0:2) ausgewechselt werden. Die Vereinsärzte diagnostizierten bei dem Angreifer nun eine Kapselbandzerrung im rechten Knie mit Vorschädigung.

Elson war in der vergangenen Woche im Training im Rasen hängengeblieben und hatte

sich dabei das Knie verdreht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel