Für Kevin Pezzoni vom 1. FC Köln ist die Saison vorzeitig beendet.

Der Mittelfeldspieler hat im Training einen Innenbandabriss im linken Knie erlitten und muss mindestens sechs Wochen pausieren.

Die Kölner, die seit acht Spielen ohne Sieg sind und nur vier von 24 möglichen Punkten holten, stehen am Samstag (15.30 Uhr/live bei LIGA total!) bei Hannover 96 vor einer richtungweisenden Partie, auch wenn Trainer Zvonimir Soldo davon nichts wissen will.

"Ich kann das Gerede über einen Negativ-Trend nicht nachvollziehen", sagte der Kroate: Hannover steht mehr unter Druck." Im Fall einer Niederlage würde der Vorsprung auf die Niedersachsen auf zwei Punkte schrumpfen, was Soldo natürlich vermeiden will. `Wir wollen unseren Vorsprung halten oder ihn ausbauen, wenn es geht", sagte der FC-Trainer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel