Die Rückkehr von Schiedsrichter Michael Kempter in die Bundesliga ist nach wie vor offen. Obwohl der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes das Ermittlungsverfahren gegen den Unparteiischen eingestellt hat, will sich der scheidende Schiedsrichter-Chef Volker Roth noch nicht auf einen Termin für Kempters Comeback festlegen.

Roth sagte im "kicker", dass er zunächst mit DFB-Präsident Theo Zwanziger über die weitere Vorgehensweise sprechen möchte. Roths designierte Nachfolger Herbert Fandel hatte zuletzt erklärt, dass er nichts von einer schnellen Rückkehr Kempters halte und erst eine gewisse Zeit vergehen müsste.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel