Der Trainer des Hamburger SV hat sich gegen seine Kritiker zur Wehr gesetzt und die Angriffe gegen seine Person als zu oberflächlich bezeichnet.

"Mich stört, dass bei der ganzen Kritik überhaupt nicht über Inhalte der Trainingsarbeit diskutiert wird, beschwerte er sich im "Audi Star Talk" im DSF.

Auch den Vorwurf, die Verletzungsmisere bei den Hamburgern sei auf fehlerhafte Trainingsarbeit zurückzuführen, konterte er: "Bei den schweren Verletzungen handelte es sich fast ausschließlich um Spielunfälle."

Der HSV ist nach nur einem Sieg aus den letzten sechs Spielen in der Bundesliga auf Rang sechs abgerutscht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel