Nur 188 Sekunden hat Andreas Ivanschitz beim 0:2 (0:2) des FSV Mainz 05 gegen den 1. FC Nürnberg für seine Rote Karte gebraucht.

Damit hat der Österreicher einen Rekord in der Geschichte der Bundesliga aufgestellt.

Ivanschitz unterbot die alte Bestmarke von Ex-Bayern-Profi Markus Babbel aus der Saison 1997/98 knapp um fünf Sekunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel