Der Hamburger SV hat nach einer erneut schwachen Leistung im Kampf um die Qualifikation zur Europa League zwei wertvolle Punkte liegen lassen.

Die Hanseaten kamen gegen den Abstiegskandidaten Hannover 96 nicht über ein 0:0 hinaus und mussten sich ein gellendes Pfeifkonzert von ihren Fans anhören.

Die Hamburger verteidigten zwar mit 45 Punkten Platz sechs, der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt haben aber nur noch einen Zähler Rückstand. Für Hannover war der Punktgewinn zwar ein Achtungserfolg, im Kampf gegen den Abstieg ist der eine Zähler aber fast zu wenig.

96 bleibt zwei Zähler vor Hertha BSC auf Platz 17 und muss im Heimspiel gegen Schalke 04 auf Stürmer Jiri Stajner verzichten, der in der 59. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel