Der VfL Bochum taumelt leblos dem sechsten Abstieg aus der Bundesliga entgegen, der 1. FC Köln wird dagegen erstmals seit Mitte der 90er Jahre wieder ein drittes Erstliga-Jahr in Folge erleben.

Durch den 2:0 (1:0)-Sieg im Westderby nach einem Doppelpack von Zoran Tosic (15., 78.) stürzten die Kölner den VfL in tiefe Ernüchterung. Nach neun Spielen ohne Sieg und einem erschreckend schwachen Auftritt droht den Westfalen am drittletzten Spieltag erstmals seit dem Hinrunden-Finale der Sturz auf den Relegationsplatz.

Und in den nächsten beiden Spielen warten in dem VfB Stuttgart und Bayern München die beiden erfolgreichsten Mannschaften dieses Jahres auf den VfL.Dagegen feierten die Kölner den dritten Sieg im 16. Heimspiel dieser Saison und entledigten sich der letzten Abstiegssorgen. Sollte Hannover 96 am Samstag bei Spitzenreiter Bayern München verlieren, wäre der Klassenerhalt auch rechnerisch gesichert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel