Nuri Sahin von Borussia Dortmund hat einen Nasenbeinbruch erlitten.

Der Mittelfeldspieler zog sich die Verletzung im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim bei einem Zweikampf mit Sejad Salihovic zu, der Sahin mit dem Ellbogen im Gesicht traf.

Sahin wurde in der 21. Minute ausgewechselt und durch Tamas Hajnal ersetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel