Für Tim Hoogland vom FSV Mainz 05 ist die Saison vorzeitig beendet. Wie der Aufsteiger am Montag mitteilte, klagte der 24-Jährige nach seinem Kurzeinsatz im Punktspiel beim Hamburger SV (1:0) über einen starken Reiz in seinem im Februar operierten rechten Knie.

Darüber hinaus hat sich Hoogland, der zur neuen Saison zu Schalke 04 wechselt, als Folge der starken Belastung eine Knochenstauchung im Knie zugezogen. Die Verletzung lässt derzeit keine Belastung zu.

Unterdessen kann Elkin Soto vorerst nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Der Kolumbianer hat sich im Spiel beim HSV einen Nerv im Rücken eingeklemmt und in der Folge eine muskuläre Rückenblockade davongetragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel