Bei Hertha BSC droht bei einem Abstieg der Ausverkauf. Einer der Kandidaten, die abgegeben werden könnten, ist Arne Friedrich.

Laut Informationen der "B.Z." steht Friedrich beim VfL Wolfsburg auf dem Einkaufszettel. Dessen Manager Dieter Hoeneß kennt den Hertha-Kapitän noch aus gemeinsamen Berliner Zeiten und wollte Friedrich bereits im Winter verpflichten.

Noch wiegelt Hoeneß ab: "Erst entscheiden wir in der Trainerfrage. Dann kümmern wir uns um neue Spieler. Jeder weiß, dass Arne ein guter, ein verlässlicher Verteidiger ist. Er hat nicht umsonst so viele Länderspiele auf dem Buckel," sagte Hoeneß zu "B.Z."

Die Ablöse Friedrichs dürfte bei drei Millionen Euro liegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel