Vor dem brisanten Rhein-Main-Derby der zwischen dem FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt (3:3) sind am Samstag fünf Polizisten leicht verletzt worden.

Insgesamt elf Randalierer wurden vorübergehend festgenommen. Die Chaoten aus Frankfurt hatten am Rhein-Anleger Fort Malakoff die Beamten mit Feuerwerkskörpern, Stühlen und Flaschen beworfen.

Rund 2000 Fans der Eintracht waren am Samstag mit dem Schiff nach Mainz gereist. Zudem wurde ein Eintracht-Fan wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz festgenommen.

Allerdings warf auch ein anschließend verhafteter Mainzer Anhänger nach Polizei-Angaben mit Feuerwerkskörpern um sich und verletzte dabei eine unbeteiligte Frau.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel