Torhüter Timo Hildebrand wird kommende Saison nicht mehr bei 1899 Hoffenheim spielen.

Dies ist das Ergebnis eines ausführlichen Gespräches zwischen Manager Jan Schindelmeiser, Trainer Ralf Rangnick sowie Timo Hildebrand und dessem Berater.

Im Januar 2009 kam der ehemalige deutsche Nationaltorhüter vom spanischen Erstligisten FC Valencia nach Hoffenheim und stand insgesamt 38 Mal in der Liga sowie vier Mal im DFB-Pokal für die Kraichgauer im Tor. Derzeit laboriert Hoffenheims Stammtorhüter an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel, der ihn zum Zuschauen zwingt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel