Kevin Kuranyi wird Schalke 04 zum Saisonende offenbar verlassen. Das kündigte dessen Berater Roger Wittmann im "ZDF" an.

Der Wechsel stehe "sicher fest", sagte Wittmann, der diese Aussage allerdings relativierte: "Er unterschreibt seine Verträge selbst, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Kevin bei Schalke 04 bleibt."

Wohin der beste Torschütze des designierten Vize-Meisters (18 Saisontreffer) wechseln soll, verriet Wittmann nicht. Im Gespräch war zuletzt vor allem ein Transfer zu Dynamo Moskau. Auch der italienische Rekordmeister Juventus Turin sowie Klubs aus England und der Türkei sollen um Kuranyi gebuhlt haben.

Kuranyi selbst hatte nach dem 0:2 gegen Werder Bremen am Samstag gesagt, dass im Hinblick auf seinen Wechsel "noch alles offen" sei und eine Entscheidung in der kommenden Woche falle. Schalkes Trainer und Manager Felix Magath kündigte am Sonntag in einem "WDR"-Interview an, in Kürze Gespräche mit Kuranyi führen zu wollen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel