Der Belgier Erik Gerets soll möglicherweise Nachfolger von Bruno Labbadia als Trainer des Bundesligisten Hamburger SV werden.

Nach Informationen der französischen Sportzeitung "L'Equipe" ist der 55-Jährige aussichtsreicher Kandidat auf das Amt bei den Hanseaten.

Gerets, Vize-Europameister von 1980, steht derzeit beim saudi-arabischen Erstligisten Al-Hilal unter Vertrag und war in der Bundesliga schon beim 1. FC Kaiserslautern und dem VfL Wolfsburg tätig.

In Frankreich wird er auch als möglicher Nachfolger von Laurent Blanc beim noch amtierenden Meister Girondins Bordeaux gehandelt, falls Blanc nach der WM die französische Nationalmannschaft übernimmt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel