Rund ein halbes Jahr nach seiner Entlassung hat Trainer Marcel Koller mit seinem Ex-Klub VfL Bochum abgerechnet.

Durch den jetzigen Absturz - der VfL belegt vor dem letzten Spieltag einen Abstiegsplatz - fühle er sich bestätigt, erklärte der am 20. September nach viereinhalb Jahren entlassene Koller.

"Vielleicht macht sich jetzt auch mal der eine oder andere aus dem Verein Gedanken darüber und kommt zu dem Schluss: So schlecht kann das ja doch nicht gewesen sein", sagte der Schweizer der "Sport Bild":

"Es ist sportlich nicht besser geworden."

Koller hatte die Westfalen im ersten Jahr zurück in die Bundesliga geführt und danach dreimal den Klassenverbleib geschafft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel