Lukas Podolski droht möglicherweise Ärger mit der Justiz. `"Wir prüfen, ob ein Anfangsverdacht wegen Nötigung und Gefährdung des Straßenverkehrs vorliegt", sagte Oberstaatsanwalt Günther Feld dem "Express".

Grund hierfür ist die Beschwerde eines 71 Jahre alten Rentners, der sich bei der Tageszeitung "Kölner Stadt-Anzeiger" sowie per Mail bei Podolskis Klub 1. FC Köln und dem Hauptsponsor über den "aggressiven Fahrstil" des 24-Jährigen beklagte.

Podolski habe ihn und seine Frau mit dem Auto "regelrecht von der Straße gescheucht", er habe die Situation als "bedrohlich empfunden", sagte Friedrich Ortwein und erklärte: "Wegen seiner rücksichtslosen Fahrweise und seiner Anpöbelei habe ich ihm gesagt, er verhalte sich proletenhaft." Podolski habe ihm mit den Worten gedroht: "Beim nächsten Mal fahre ich dich um."

Podolski und sein Management gaben keine Stellungnahme ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel