Andre Lenz, Torwart vom VfL Wolfsburg, ist nach Meldung der "Bild" bei einer Auseinandersetzung in einer Diskothek verletzt worden.

Der 36-Jährige musste notoperiert werden.

Er hatte bei dem Streit zahlreiche Stich- und Schnittwunden erlitten und viel Blut verloren. Drei weitere Besucher erlitten schwere Verletzungen. Der Torhüter hatte mit mehreren VfL-Spielern in der Disco den Saisonausklang gefeiert. Die Hintergründe der Tat sind noch ungeklärt.

Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel