Nationalspieler Arne Friedrich steht erwartungsgemäß kurz vor dem Absprung bei Hertha BSC.

"Ich glaube, das war mein letztes Spiel für Hertha", sagte der Kapitän nach der neuerlichen Heimpleite gegen den FC Bayern.

Die Berliner haben offenbar auch gar nicht ernsthaft versucht, Friedrich zu halten. "Mein Berater hat mit Michael Preetz Gespräche geführt und es ist nicht so gewesen, dass Hertha mir ein Angebot gemacht hätte", sagte der 30-Jährige.

Auf die Frage, ob er sich ein klareres Bekenntnis von Hertha gewünscht hätte, sagte Friedrich: "Kein Kommentar".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel