Mit vier Toren hat sich der 81-malige Nationalspieler Bernd Schneider von der Fußball-Bühne verabschiedet.

Für den letzten Auftritt des "weißen Brasilianers" war einen Tag nach dem Titelgewinn mit dem FC Chelsea extra Michael Ballack angereist, zudem waren ehemalige Weggefährten Schneiders wie Jens Lehmann, Dietmar Hamann oder Ulf Kirsten mit von der Partie.

Am Ende siegte das vom 36-Jährigen zusammengestellte "Schnix-All-Star-Team" gegen die aktuelle Mannschaft von Bayer Leverkusen mit 6:5.

Als "Schnix" gegen Renato Augusto ausgewechselt wurde, gingen die Lichter im Stadion aus. Die etwa 20.000 Zuschauer in der Leverkusener Arena ließen die Ränge mit Neonlichtern eindrucksvoll erleuchten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel