Borussia Dortmund hat den Japaner Shinji Kagawa von Cerezo Osaka verpflichtet. Dies gab der westfälische Traditionsklub bekannt.

Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler spielt seit 2006 für Osaka und verhalf dem Klub in der vergangenen Saison mit 27 Toren zum Aufstieg in die erste japanische Liga. In dieser Saison erzielte Kagawa, der nicht für die WM in Südafrika nominiert wurde, in zehn Spielen sechs Tore.

"Wir bekommen mit Shinji Kagawa einen torgefährlichen Offensiv-Allrounder", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc, "dem wir zutrauen, dass er als junges Talent den Durchbruch in der Bundesliga schafft." Kagawa ist neben Makoto Hasebe von Ex-Meister VfL Wolfsburg der zweite Japaner in der höchsten deutschen Spielklasse.

Kagawa erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel